×

kostenlose Beratung

Vereinbaren Sie einen Rückruf:

This field is required

Lernen Sie uns kennen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Bot sind

Oder rufen Sie uns unverbindlich an:

+49 6151 - 629 095 0

Montag - Freitag, 9:00 - 18:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns eine Email:



Kontaktformular

This field is required


Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Bot sind

Generationenwechsel durch Digitalisierung meistern - Besuch auf dem Mittelstandstag im Mainz


Die Geschäftsführung und Vertriebsleitung von UHP Software hat am 15.03.2018 am Mittelstandstag Rheinland-Pfalz in Mainz teilgenommen. Dort konnten wir uns ein Bild zu den aktuellen Bedarfen des Mittelstands aus der Region machen. Somit konnten wir wichtige Anregungen für die Umsetzung nutzenstiftender digitaler Produkte und Services für mittelständische Unternehmen, zum Beispiel aus dem Verarbeitenden Gewerbe, Bau oder Handel, mitnehmen.  Mit diesem Wissen gewappnet möchten wir unsere Kunden noch besser bedienen und stets passend zu ihren Bedarfen beraten.

Die Veranstaltung, welche im ZDF-Konferenzzentrum stattfand und vom Zeitverlag ausgerichtet wurde, zog hunderte von Besuchern, vor allem Geschäftsführer aus der Region, an. Auffällig war, dass sich im Besucherspektrum der hohe Anteil an Familienunternehmen und der anstehende Generationenwechsel in vielen Betrieben widerspiegelte. Kein Wunder, den rund 95% der Unternehmen in Deutschland sind in Familienhand (Quelle: BDI – Faktencheck Mittelstand Familienunternehmen).

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Wirtschaftsminister des Landes Dr. Volker Wissing, welcher darauf einging, welche Auswirkungen Digitalisierung, demografischer Wandel und neue Geschäftsmodelle auf mittelständische Unternehmen haben und lud die Besucher zu den Vorträgen und einem regen Austausch mit Experten ein. Ein Experte, Herr Prof. Dr. Ruskowski vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, ging sehr anschaulich auf die Bedeutung von Industrie 4.0 für den Mittelstand ein. Nach seiner Aussage sind wir schon „mittendrin“ in dem für den Mittelstand sehr wichtigen Wandel hin zu einer vernetzten Produktion. Besonders spannend war es, als der Experte auf Praktiker traf in einer Podiumsdiskussion: Herr Ruskowski diskutierte mit Herrn Markus Graffe, Geschäftsführer der Maschinen und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH und mit Herrn Kai Müllers, Betriebsleiter der Brohl Wellpappe GmbH & Co. KG, über Erfahrungen in der Praxis in Bezug auf „Digitalisierung, vernetzte Produktion und Big Data“. Herr Graffe berichtete, dass er den Generationenwechsel in seinem Unternehmen nur durch Digitalisierung überhaupt ermöglichen konnte. Zuvor sei er immer der zentrale Ansprechpartner für die Mitarbeiter gewesen, und das obwohl er zusätzlich zwischen Tagesgeschäft und Kunden hin- und herspringen musste. „Ich war an der Grenze meiner Arbeitslast“ – doch dank der Einführung eines Intranets änderte sich das für Herrn Graffe – die Rückfragen von Mitarbeitern wurden reduziert und der Senior-Geschäftsführer wurde stark entlastet. Für den Junior-Geschäftsführer war das die Möglichkeit, das Wissen seines Vaters zu formalisieren und das Unternehmen in Zukunft erfolgreich weiterzuführen. Die jüngere Generation kennt es gar nicht anders als unter Einsatz von Informationstechnologie: Herr Müllers, Betriebsleiter der 600-Mann starken Unternehmens, setzt stark auf neue Technologien. Er berichtete, dass die größte Herausforderung sei, den Mitarbeitern die Angst zu nehmen. Sie sollen verstehen, dass es sich um Arbeitsvereinfachung handelt und sie nicht wegrationalisiert, sondern entlastet werden sollen. Wenn die Mitarbeiter erfolgreich an neue Technologien herangeführt und begleitet werden, dann würden sie diese positiv annehmen und es profitierten dann alle im Unternehmen.
Neben den Vorträgen und dem Plenum hatte UHP Software Gelegenheit, sich direkt mit den Besuchern beim Kaffee auszutauschen und die relevanten Themen im Mittelstand zu diskutieren.

Wir nehmen von der Veranstaltung mit, dass im Mittelstand momentan zwei Denkweisen zueinander finden: die Familienunternehmen-Führungskultur und die von neuen Technologien bestimmten digitalen Geschäftsmodelle. Beide können viel voneinander lernen und davon profitieren:  Familienunternehmen prägt gerade die besondere Art zu wirtschaften – langfristig, stabil und unabhängig. Digitale Unternehmen, wie die UHP Software GmbH, charakterisiert ihre Anpassungsfähigkeit, Dynamik und Innovationskraft mit Fokus auf Kunden-/Mitarbeiternutzen. Wir möchten mittelständischen Unternehmen gerne dabei helfen, für sich passende digitale Produkte und Lösungen zu finden und diese erfolgreich in ihrem Betrieb einzuführen.  

Weitere Artikel

UHP Software wird ISO 9001 zertifiziert und beweist: wir betreiben Qualitätsmanagement mit System!


[Read more]

Generationenwechsel durch Digitalisierung meistern - Besuch auf dem Mittelstandstag im Mainz


[Read more]

Meeting Digital Leaders: UHP Software als Aussteller auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona


[Read more]

Antworten auf diesen Post


 von  {{comment.name}}  am  {{comment.date | date:'dd.MM.yyyy, HH:mm'}}

{{comment.comment}}


Kommentar hinzufügen


Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an Ungültige E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie Ihren Kommentartext ein

This field is required


Bitte bestätige, dass du kein Bot bist
Vielen Dank für Ihren Kommentar

Lernen Sie uns kennen

Dominik Unzicker

Starten wir gemeinsam in Ihre digitale Zukunft.
Wir freuen uns auf Ihe Anfrage.


 

This field is required


Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Bot sind