×

free Consulting

Arrange a callback:

This field is required


Or call us:

+49 6151 - 629 095 0

Monday - Friday, 9:00 - 18:00

Or send us an Email:



Contact form

This field is required



Augmented Reality: Apple bringt neue Funktionen mit iOS12 und ARKit 2


Augmented Reality ist ein wachsender Trend, dessen Technologie bereits seit vielen Jahren existiert und verfügbar ist. Obwohl es umfangreiche und Mehrwert stiftende Anwendungsfälle gibt, zögern Unternehmen immer noch diese für ihre Kunden zu implementieren. Apple bringt nun neue Features mit iOS12 und ARKit 2, die die zukünftige Relevanz dieser Technologie unterstreicht.

Seit letzter Woche ist das neue iOS 12 weltweit verfügbar. Neben zahlreichen Performance-Verbesserungen und neuen Features wie „Screen Time“ liefert Apple auch wichtige Neuerungen im Bereich Augmented Reality (AR) aus.

Apple arbeitet bereits lange an Verbesserungen und neuen Funktionen dieser Technologie, um die Nutzung neuer Potentiale durch AR zu ermöglichen. 

Im Vorfeld konnten wir bereits einen Blick unter die Haube des neuen ARKit 2 in Verbindung mit iOS 12 werfen und haben im Folgenden wichtige Neuerungen zusammengestellt.

 

Shared AR Experiences

Wie der Name bereits vermuten lässt, lassen sich Augmented Reality Anwendungen nun von mehreren iOS Geräten gleichzeitig erleben. Bei Start einer shared AR Anwendung auf einem iOS Gerät schalten sich andere Nutzer dem AR Erlebnis hinzu. Über das eigene iPhone oder iPad sieht nun jeder Teilnehmer die 3D-Informationen zur gleichen Zeit. Beginnt schließlich ein Teilnehmer mit einer Interaktion innerhalb dieser 3D-Welt, werden die 3D-Informationen auf den Geräten der anderen Teilnehmer in Echtzeit angepasst.

Dieser neue Bereich birgt großes Potential für viele neuartige Anwendungsfälle. Apple präsentierte dazu auf dem WWDC 2018 das Projekt Swiftshotin dem eine 3D-Spielewelt auf mehreren Geräten dargestellt und interagierbar wird.

 

Verbesserte Objekterkennung

In der Vorgängerversion ARKit war es ausschließlich möglich, fest positionierte 2D Flächen zu erkennen. Mit ARKit 2 können nun auch 2D Elemente in Bewegung und sogar 3D Elemente zuverlässig erkannt werden. Zudem funktioniert die 2D Flächenerkennung nun nicht mehr nur für horizontale, sondern auch für vertikale 2D-Flächen. 
Dies ist vor Allem dann interessant, wenn beispielsweise mit Wänden und Fassaden interagiert werden soll.

Im Allgemeinen haben wir festgestellt, dass die Objekterkennung gut bei kleineren Gegenständen funktioniert. Bei größeren Objekten, etwa Autos oder technischen Maschinen, besteht noch Verbesserungspotential. Hier wird Apple sicherlich weitere Verbesserungen veröffentlichen.

 

Persistent AR Experience

Seit Entstehung des ARKits haben wir mehrere AR-Apps entwickelt. Ein großes Problem war, dass eine AR Anwendung, z.B. im Falle eines Anrufs, unterbrochen wird und nach Beendigung des Anrufs erneut initialisiert werden muss. Mit dem neuen ARKit 2 ist es nun möglich zu beliebigen Zeitpunkten eine Anwendung zu unterbrechen und an gleicher Stelle weiterzuführen. 
 

Fazit

Apple sieht weiterhin großes Potential in der erweiterten Realität und entwickelt mit großen Schritten wichtige Verbesserungen und neue Features. Erste Ergebnisse dieses Trends sehen wir durch die das neue ARKit 2. Wir glauben, dass dies interessante Möglichkeiten für die Entwicklung professioneller AR Anwendungen im Unternehmensumfeld etwa zur Customer Experience und Prozessoptimierung bietet.

Als Technologie-Dienstleister beraten wir Sie gerne zur Nutzung von Augmented Reality in Ihrem Unternehmen und realisieren für Sie maßgeschneiderte Lösungen. 

More articles

Augmented Reality: Apple bringt neue Funktionen mit iOS12 und ARKit 2


[Read more]

Vom ambitionierten Team zum stabilen Partner mit 35 Mitarbeitern


[Read more]

How to: Implementing an easy navigation for iOS with 3D Touch


[Read more]

Answer to this post


 from  {{comment.name}}  on  {{comment.date | date:'dd.MM.yyyy, HH:mm'}}

{{comment.comment}}


Add comment


Please enter your name
Please enter your comment

This field is required


Please confirm that you are not a bot
Thanks for your comment

More articles

Augmented Reality: Apple bringt neue Funktionen mit iOS12 und ARKit 2


[Read more]

Vom ambitionierten Team zum stabilen Partner mit 35 Mitarbeitern


[Read more]

How to: Implementing an easy navigation for iOS with 3D Touch


[Read more]

Get to know us

UHP Software Contact

Starten wir gemeinsam in Ihre digitale Zukunft.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


 

This field is required

 
 
Contact